Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

09:00 - 10:00 Uhr | Arena

OPENING STAGE-KEYNOTE

Innovation und Standardisierung: Lektionen von der NASA

 

10:30 - 11:30 Uhr | Arena

ALL ABOUT 2D-Codes

Die Zukunft der Codes ist quadratisch. Sie hat zwei Dimensionen, und zwar in allen Branchen. Als global agierende Organisation sorgt GS1 mit Standards für die sichere und transparente Identifikation; Unternehmensdaten können so einfach erfasst und ausgetauscht werden.

Gemeinsam mit unseren Kunden zeigen wir Ihnen anhand von Use-Cases, was bereits mit dem Einsatz von GS1 Standards möglich ist und wo die Reise auch für Sie hingehen kann. Und das für die komplette Value und Supply Chain.

Konsumgüter mit Jonas Batt
P&G is preparing the digital label of the future to give the relevant consumer information
Laurent Seroux, Director Global Master Data, Industry Standards,
Procter & Gamble 


Gesundheitswesen mit Anne van Berkel Meier
Outcome orientierte Medizin - was hat das mit GS1 zu tun? 
Alexander Soland, Bereichsleiter Supply Chain Management, Universitätsspital Zürich 

Technische Industrien mit Uwe Rüdel
Der Gebäudepass für eine Investitionssicherheit in einer nachhaltigen Immobilienindustrie
Nico Winter, Technischer Entwicklungsingenieur, Aeternum AG

Logistik mit Jan Eberle
Erfahren Sie, warum und wie 2D eine der Schlüssellösungen für die Branche sein kann.

 

11:30 - 12:00 Uhr | Arena

KEYNOTE 

Künstliche Intelligenz und Plattformen – Gamechanger für die Wirtschaft

Dr. Holger Schmidt, Experte und Speaker für digitale Ökonomie, zeigt in seiner Keynote, welche Auswirkungen KI und Plattformökonomie auf Wirtschaft, Wettbewerb und Arbeit haben können. Und wie wir, in einem gut funktionierenden Ökosystem, zukünftige Herausforderungen und Chancen gemeinsam angehen können.

13:30 - 14:30 Uhr | Arena

ALL ABOUT SOLUTIONS

GS1 Solution Partner und Kunden zeigen ihre Success Stories mit GS1 Lösungen

 

14:45 - 15:45 Uhr | Parallele Branchensessions

ALL ABOUT INDUSTRIES

Deep dive in die vier Fokusbranchen

Bild_KG.jpg

Konsumgüter/Retail

Customer Journey neu gedacht: 2D-Codes mit viel Potenzial

Bild_HC.jpg

Gesundheitswesen

Nahtlos nutzbare Daten im Gesundheitswesen

 

 

Bild_Logistik.jpg

Logistik

KI und Automatisierung: Chance oder Gefahr?

Bild_TI.jpg

Technische Industrien

Der Digitale Produktpass (DPP) als Reisepass für die Wertschöpfungskette 

Konsumgüter / Retail  

Customer Journey neu gedacht: 2D-Codes mit viel Potenzial

Wandel im Handel! Der Schweizer Detailhandel ist fortwährend im Transformationsprozess. Zukünftig werden 2D-Codes (mit GS1 Digital Link) die gemeinsame Sprache für mehr Transparenz, Sicherheit und Datenmehrwert sein. Und auch den zunehmenden Anforderungen seitens der Konsumentinnen und Konsumenten an Produktinformationen, Hersteller, Marken und Detailhändler 2D-Codes Rechnung tragen.

  • GS1 Digital Link: Google’s Zukunft des Retail
    Matthias Wiesmann, Staff Software Engineer, Google Switzerland
  • Just Eat: Wie Produktdaten von GS1 firstbase über das Angebot bei Just Eat entscheiden
    Lukas Streich, Country Manager Switzerland, Just Eat

Moderation: Jonas Batt, Head of Industry Engagement Consumer Goods/Retail, GS1 Switzerland

 

Gesundheitswesen 

Nahtlos nutzbare Daten im Gesundheitswesen

Nahtlos nutzbare Daten im Gesundheitswesen zahlen immer auf die Patientensicherheit ein. Dafür ist es unerlässlich, sämtliche Daten in der Spital-Wertschöpfungskette strukturiert, standardisiert und nutzbar zur Verfügung zu haben. Das Zusammenspiel im Ökosystem mit der Integration von Systemen und standardisierten Daten muss vorangetrieben werden, so dass Daten nahtlos und effizient übertragen werden können. Anhand eines anschaulichen Use-Case zeigen Ihnen unsere Referenten, was heute schon möglich ist.

  • Harald Schatzl, Head of Healthcare, Pistor AG
     
  • Daniel Schibler, Direktor, Asana Spital Menziken AG
     

Moderation: Anne van Berkel Meier, Head of Industry Engagement Healthcare, GS1 Switzerland

 

Logistik

Logistikarena
KI und Automatisierung: Chance oder Gefahr?

Der Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) in der Logistik birgt sowohl Chancen als auch Gefahren. Experten diskutieren die Potenziale und Risiken des Einsatzes von künstlicher Intelligenz zur Verbesserung von Lieferketten. Durch den Einsatz von KI können Lieferketten optimiert und die Effizienz gesteigert werden. Was sind mögliche Risiken? In der Logistikarena legen wir die Karten auf den Tisch und beleuchten alle relevanten Faktoren.

  • Rolf Huber, Vice President, Kion Group Schweiz, Managing Director Linde Material Handling Schweiz
  • Dr. Alwin Locker, Geschäftsführer, SOLTAR AG
  • Dr. Manuel Renold, Head of Cybernetic Learning System Research Group Zurich University of Applied  Science

Moderation: Thomas Bögli, Head of New Business and Relationship, GS1 Switzerland
Co-Moderation: Jan Eberle, Head of Industry Engagement Logistics, GS1 Switzerland

 

Technische Industrien 

Der Digitale Produktpass als Reisepass für die Wertschöpfungskette 

Der Digitale Produktpass, auch DPP genannt, wird ab Anfang 2027 EU-Gesetz. Das eröffnet ganz neue Chancen, denn zukünftig sind produktspezifische Daten und Informationen über einen Datenträger während seiner ganzen Lebensdauer digital und lückenlos zugänglich. Alle Beteiligten entlang der Wertschöpfungskette halten diese aktuell und können diese nutzen. Wie geht das, was bringt das und wie können GS1 Standards und Lösungen mich dabei unterstützen? Live auf der Bühne nehmen wir Sie mit auf eine Reise eines Pflastersteins entlang der Wertschöpfungskette.

  • Was habe ich verbaut? Eine einfache Lösung von Renuo auf Basis GS1
    Sabrina Lombriser, Projektleiterin, Renuo AG
  • Maschinen, Identifikation und Prozesszusammenspiel
    Georg Felix, Technical Solutions Hilti AM3 & Dragan Pavlovic, Trade Manager E&I, beide Hilti Schweiz
  • Door opener „Auto-ID“ - Der Zugang zum DPP
    Sebastian Grüttner, Key Account Manager Railway, smart-TEC
  • Wie genau ist der DPP hinter dem Pflasterstein aufgebaut?
    Joël Iunius, Directeur, NexSwiss Sàrl
  • Wie implementiere ich das GS1 System? Fragen wir die KI!
    Piotr Dawidowicz, Gründer/Geschäftsführer, Nukleus AG
  • ONS Discovery Service. Ein durchgängiger Anwendungsfall aus dem Bahnsektor
    Falk Nieder, Head of Software and Traceability Solutions, European EPC Competence Center (EECC)

Moderation: Dr. Uwe Rüdel, Head of Industry Engagement Technical Industries, GS1 Switzerland

 

16:00 - 17:00 Uhr | Arena

CLOSING STAGE

An der Kreidetafel! Mikael Krogerus & Roman Tschäppeler

Decision-Making – Wie man sich richtig entscheidet

Abschluss

18:30 - 20:00 Uhr | Arena

AWARD NIGHT mit anschliessendem Networking-Dinner

Im Rahmen des GS1 Excellence Day finden die Verleihung des Swiss Logistics Award sowie der Lean and Green Awards statt. 

Herzlichen Dank unseren Partnern & Sponsoren

Kompetenzpartnerin

Silbersponsoren

Medienpartner

 

GS1 Standards bilden die globale Sprache für effiziente und sichere Geschäftsprozesse in allen Branchen. Die GS1 Standards sind weltweit verbreitet, modular aufgebaut und sorgen für effiziente und transparente Wertschöpfungsnetzwerke. Unsere Produkte, Dienstleistungen und Lösungen sind branchenunabhängig und unterstützen Sie von der Beschaffung bis hin zur Logistik und dem Verkauf.

www.gs1.ch

058 800 77 00